VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Schafmatt (815 m)

Unterhalb von Wenslingen

Auffahrten

Von karleq – Startpunkt ist die Gemeinde Stüsslingen, etwa mittig zwischen Olten und Aarau gelegen. Wir folgen in der Ortsmitte der Hauptstraße in Richtung Rohr und Schafmatt. Entlang des Stüsslinger Baches fahren wir in den Rohrer Talkessel hinein. In diesem Hundert-Einwohner-Dorf beginnt der härtere Teil des Anstieges.
Auf nunmehr nur noch schmaler Straße erklimmen wir mit Hilfe von Kehren den Südhang der Geissflue und erreichen auf der Kantonsgrenze südwestlich des Gipfels den höchsten Punkt der Straße.

27 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:13 | 19.05.2018
breis89
Mittlere Zeit
00:27:38 | 14.10.2017
rucci
Dolce Vita
00:36:36 | 21.01.2018
marcel schweizer
Von karleq – Am südlichen Ortsende von Tecknau beginnt der Anstieg zur Schafmatt. Wir folgen der Straße nach Wenslingen und verlassen den Talboden des Eitales nahe dem Tunneleingang des Hauenstein-Basistunnels der SBB. Die Straße steigt kontinuierlich bis Wenslingen an, das auf einer Hochfläche des Tafeljuras liegt. Teils eben, teils in leichtem Auf und Ab geht es weiter nach Oltingen.
Bei der Oltinger Kirche ist nach rechts abbiegend die Schafmatt ausgeschildert. Hier beginnt der zweite Teil der Steigung. Dieser ist deutlich unrhythmischer als der erste Teil nach Wenslingen. Es gibt deftige Steigungen, aber gerade im oberen Abschnitt auch flache Bereiche. Bis Oltingen ist die Straße durchgehend zweispurig, die Fortsetzung zur Passhöhe ist schmaler und sehr verkehrsarm.
18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe