VERY important message
quäldich-Rennradreisen und Corona: 2G zunächst bis Ende März

Tigerfeld (747 m) Gauingen, Huldstetten

und bei der Abfahrt

Auffahrten

Von stb72 – Der Anstieg beginnt direkt neben dem Eingang zur Wimsener Höhle und führt zunächst über zwei kurze Serpentinen nach oben, bevor es nach der nächsten Kehre dann am Waldrand entlang Richtung Westen geht. Zur Rechten begleitet uns eine schöne Wacholderheide, bevor der eigentliche Anstieg nach dem ersten kurzen Waldstück fast schon geschafft ist. Für Blicke in die Umgebung hat man möglicherweise jedoch wenig Zeit, da auf diesen 1,25 km ca. 115 Höhenmeter überwunden werden für einen recht fordernden Schnitt über 9 % und kurzen Spitzen bis 12 %.
Es folgen dann 500 flachere Meter durch eine Lichtung an den „Drei Kreuzen” vorbei, wo der Weg nach Gauingen links abzweigt. Richtung Tigerfeld geht es geradeaus weiter, und die letzten sanft ansteigenden 400 m beschließen dann die eigentliche Auffahrt nach einem weiteren Waldstück bei Kilometer 2,2. Kurz darauf zweigt dann der Weg nach Huldstetten links ab. Bis Tigerfeld sind es dann noch knapp 3,5 Kilometer, in deren Verlauf ein paar wenige Höhenmeter gewonnen und zum Schluss wieder verloren werden.

Auch dies ist eines der vielen versteckten Sträßchen der Alb und sehr zu empfehlen bei einer Runde in der Gegend.
Zur Weiterfahrt gibt es natürlich auch hier zahllose Möglichkeiten. Nach links kommt man wieder Richtung Zwiefalten. Ins Große Lautertal beispielsweise führt der schnellste Weg rechts nach Aichstetten und über die Nebenstraße am St. Georgenhof vorbei und durch das Digelfeld zurück nach Hayingen, welche vor allem in anderer Richtung ein sehr steiles Vergnügen ist.
13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:18:13 | 16.10.2011
merida
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:20:30 | 08.04.2015
icke
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe