VERY important message

Pässe der Eichsfeld

Alle Pässe | Deutschland | Thüringen | Hessen | Niedersachsen | Eichsfeld

Regionsbeschreibung

Von rudihaase – Wenn Ihr das Eichsfeld kennen lernt, werdet Ihr Eure Zimmer in St. Jean, Bourg d’Oisans und Embrun nicht abbestellen, aber bevor Ihr dort hinfahrt, habt Ihr vielleicht hier ein paar Runden gedreht und eure Position bestimmt.
Während der niedersächsische Teil („Untereichsfeld” mit Duderstadt) relativ flach ist, sind die interessanten Straßen im thüringischen und im recht kleinen hessischen Teil des Eichsfeldes („Obereichsfeld” mit dem Heilbad Heiligenstadt) zu finden. Bestimmt wird die Landschaft durch das Tal des Flusses Leine, der auch durch Göttingen und Hannover fließt. Ab der Quelle in Leinefelde gibt es den Leineradweg, der unsere Strecken gut miteinander verbindet. Von hier und z.T. auch anderen Orten kann man Straßen mit bis zu ca. 200 Hm angehen von recht flach bis knackig. 14 % ist das steilste Schild, das ich kenne.
Interessant am Eichsfeld ist aber auch, dass man von hier, wo man günstig ein Wochenende verbringen kann, auch interessantere Strecken leicht mit Auto, der DB oder auch mit dem Rad erreichen kann: etwa den Meißner und den Harz, aber auch den Kaufunger Wald zwischen Werra und Kassel.
Außer dem gut erschlossenen Leineradweg gibt es nur wenige Radwege; aber der Verkehr auf den Seitenstraßen, die auf die Höhenzüge führen, ist nicht sehr stark. Alle 20 Pässe der Region ansehen