VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Col de Caguo-Ven (237 m)

Blick in Richtung Hyeres

Auffahrten

Von hixx – An der Abzweigung der D41 von der D559 beginnt diese Auffahrt. Sie führt zunächst in den Ort hinein, um dann in Schleifen den Hang zu erklimmen. Die Steigung hält sich mit bis zu 5 % in Grenzen. Nur wenn man durch den alten Ortskern abkürzt, geht es härter zur Sache. Während großen Teilen der Auffahrt hat man einen superben Blick über die Küste bei Le Lavandou bis hin zu den vorgelagerten Îles d’Hyères. Daher auch die fünf Sterne in der Schönheitswertung.
Nach der Ortsdurchfahrt wird das Terrain flacher. Etwa 400 m nach dem Ortsende kommt man in einer Kehre am Friedhof vorbei, es sind noch weitere 500 m, bis man überraschend an einem Passschild steht, das den Hochpunkt des Cagou-Ven verkündet.

17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:00 | 24.03.2011
el Pedalero
Mittlere Zeit
00:14:10 | 19.06.2012
V12Roadster
Dolce Vita
00:20:00 | 16.09.2012
Bergziegen_Peter
Von hixx – Wie schon die nackten Zahlen sagen, ist dies nicht wirklich eine Auffahrt. Bei etwa 1,5 % lässt es sich gut rollen. Am Anfang hat man eine gute Sicht über die Ebene von Hyères und Toulon sowie dem bergigen Hinterland mit dem Mont Caume und dem Coudon.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen