VERY important message

Corrabut Gap (355 m)

Corra5.

Auffahrten

Von AP – Aus dem Zentrum von Bunclody heraus steigt die N80 in Richtung Carlow und Kildavin an. Ein paar Meter hinter einem Pub namens Ryan’s Moss House zweigt die Barker’s Road nach links in Richtung Mount Leinster ab. Hier beginnt der Anstieg zur Corrabut Gap. Weil man am Abzweig schon die Grenze zum County Carlow überquert hat, liegt die Corrabut Gap mit allen Zufahrten komplett in jenem County, obwohl Bunclody eigentlich zum County Wexford gehört.
Die Auffahrt führt über acht Kilometer schnurstracks und wellig durch eine sensationell grüne Hecken- und Wiesenlandschaft mit dem Mount Leinster zur Linken und ein paar niedrigeren Hügeln zur Rechten. Nur zwei Rampen, eine auf dem dritten Kilometer, die andere nach sechs Kilometern, trüben die Idylle ein wenig. Hinter der zweiten Rampe stehen vermehrt Nadelbäume sowohl neben der Straße als auch an den Hängen der Hügel. Wie oben schon erklärt, zweigt kurz vor der Passhöhe die Straße zum Nine Stones nach links ab.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von AP – Um maximalen Höhenmetergewinn bis zur oben schon erwähnten Rampe zu erzielen, die zur Passhöhe führt, gibt es zwei Varianten, beides Straßen, die man eher als asphaltierte Wirtschaftswege sehen kann. Die eine Variante, die die Hauptstraße darstellt, zweigt von der L 3022 zwischen Garryhill und Myshall auf Höhe des Weilers Hollybrock ab (dort ist Bunclody ausgeschildert). Die andere hier im Profil dargestellte Variante zweigt noch ein Stück näher an Myshall von der Landstraße ab. Ausgeschildert ist dort der Mount Leinster.
An ein paar Häusern mit kläffenden Kötern vorbei zieht die Straße in einer steilen Kurve nach Süden. Relativ flach fährt man dann auf dem von Büschen und Hecken beinahe zugewachsenen Straßenpfad auf den Mount Leinster zu. Am Abzweig nach Hollybrock erreicht man nun die oben erwähnte Hauptstraße.
Kurz hinter dem Abzweig geht es links hoch zur Corrabut Gap. Ausgeschildert ist dort nichts, meine ich mich zu erinnern. Es fehlen jetzt nur noch anderthalb Kilometer, von denen die ersten fünfhundert Meter normal ansteigen, die letzten tausend nicht so normal mit 11 bis 14 % Steigung. Allerdings ist nur die Kurve zur Passhöhe hoch wirklich heftig steil. Die Ausblicke von der Straße aus sind wunderhübsch, weil man den Mount Leinster vor sich hat und weit ins County Carlow blickt. Noch schöner wird die Aussicht aber, wenn man weiter zum Nine Stones fährt.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen