VERY important message

Duchtlingen (583 m)

Etappe 5 07 - 08.07.2009.
Weiterfahrt durch die Hegauvulkane

Auffahrten

Von majortom – Unser Anstieg beginnt am Nordrand von Singen an der Kreuzung von Hohenkrähenstraße (L191) und Duchtlinger Straße (K6125). Wir biegen in die Duchtlinger Straße ab und unterqueren die Bahnlinie. Zunächst führt uns dann eine Rechtskurve nach Norden, gleich darauf eine Linkskurve wieder nach Nordwesten. Von nun ab geht es mit recht gleichmäßiger, moderater Steigung (meist 6–7 %, maximal 10 %) durch Felder und Äcker den Hang hinauf. Die Autobahn A81 müssen wir leider auch noch unterqueren. Links können wir die Rückfront des Hohentwiel erkennen, rechts verbirgt sich hinter einem Wäldchen der markante Gipfel des Hohenkrähen.
Bald darauf fahren wir dann in das erwähnte Wäldchen ein, die Steigung lässt nun weiter nach. Ein Parkplatz auf der rechten Seite kurz vor dem höchsten Punkt (2,4 km) bietet Gelegenheit zu einer kurzen Rast und/oder zum Warten auf Nachzügler in der Gruppe.
Duchtlingen selbst erreicht man dann auf sanfter Abfahrt nach insgesamt 4,3 km. Nach 4,8 km mündet unsere Straße auf die Verbindungsstraße zwischen Hilzingen und Weiterdingen ein, so dass wir mehrere Möglichkeiten zur Weiterfahrt haben.

Fazit: Ein netter, einfacher Anstieg, der zudem eine für Radfahrer angenehme, weil ruhige Transitstrecke zwischen Bodensee und Südschwarzwald darstellt.

17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:06 | 26.02.2017
SchwabiF
Mittlere Zeit
00:11:11 | 03.10.2013
hanthy
Dolce Vita
00:12:20 | 27.03.2015
icke

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen