VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Fleak Moss (541 m)

Fleak4.

Auffahrten

Von AP – Untypischerweise führt die Nordauffahrt zum Fleak Moss nicht geradewegs vom Grund des Swaledales den Berg hinauf, sondern zunächst einmal am Hang oberhalb des River Swale entlang. Dadurch hat man zum einen schöne Blicke über das herrliche Swaledale, zum anderen präsentiert die Straße mäßige Steigungen mit nur kurzen, steilen Rampen. Stehen anfangs noch einzelne Gebäude an der schmalen, von Steinmauern gesäumten Straße, hat man später nur noch Weiden mit Schafen links und rechts.
Nach vier Kilometern unterbricht eine Rampe die eher kontemplative Fahrt, an der man das Steigungungsmaximum der Auffahrt von etwa 18 % erreicht. Einen Kilometer später bleiben die Weiden zurück, die Straße windet sich nun durch die Heide, mit dem Hochmoor Beldon Bottom zur Linken. Direkt auf der Passhöhe quert ein cattle grid die Straße, so dass man die Gelegenheit hat, für eine kurze Pause sein Rad gegen einen Zaunpfosten zu stellen.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen