VERY important message

quaeldich.de empfiehlt:

Kesselberg (894 m)

Eine berüchtigte Kurve des Kesselbergs

Auffahrten

Von tobsi – Den Reiz dieses Anstiegs machen ohne Zweifel die vielen schön angelegten Kehren aus, die alle im Wald liegen. Den Ort Kochel am See verlässt man zunächst in Richtung Walchensee. Mit Ausfahrt aus dem Ort steigt die Straße erstmals moderat an, um diese aufgrund einer kurzen Abfahrt zurückgelegten Höhenmeter wieder zu verlieren. Entlang des Kochelseeufers radelt man dann flach dahin, bis die Einfahrt zu einem Campingplatz erreicht ist.
Ab hier beginnt der Anstieg mit durchschnittlich knapp 5 % Steigung. Die Straße vollzieht hier einen leichten Linksknick. Vorbei am Abzweig zum Walchenseekraftwerk taucht der Radler in einen schönen Wald ein. Im weiteren Verlauf des ersten Anstiegabschnitts sind die ersten Kehren zu durchfahren. Mit Durchfahrt der ersten Kurven kann auch nach oben geschaut werden, um so den weiteren Verlauf der Straße zu erblicken. Nach den ersten Kurven durchfährt man dann eine längere Gerade, wo man nach unten schauend die eben durchfahrenen Kurven teilweise ansehen kann. Nach dieser Geraden bietet sich dann öfter duch den Wald der Ausblick auf den Kochelsee.
Nach weiteren Kurven und zwei weiteren Kehren folgt dann ein längerer gerader Abschnitt, der in einer weiteren Kehre endet, in deren Verlauf ein kleines Häuschen steht. Diese leitet die Schlussgerade ein, die zum höchsten Punkt auf 894 m führt, der durch ein kleines Passschild gekennzeichnet ist.

124 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:12:35 | 21.08.2013
addicted
Mittlere Zeit
00:22:40 | 30.06.2012
merida
Dolce Vita
17:36:00 | 04.05.2014
meisterschmeisser
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen