VERY important message

Les Ecorcheresses (920 m)

IMG 0258.

Auffahrten

Von majortom – Die weniger spektakuläre, aber dennoch anspruchsvolle Ostanfahrt startet in Moutier im Birs-Tal, und zwar aus Richtung Osten kommend in einem Kreisverkehr am Ortsende. Ausgeschildert ist die Straße in Richtung Perrefitte, und Moutier geht auch beinahe fließend in diesen Ort über. Bei zunächst mäßiger Steigung legen wir so die ersten zwei Kilometer zurück, dann jedoch wird es, durch Wiesen- und Weideflächen fahrend, immer steiler. Die erste von drei fiesen Rampen ist dann nach etwa 2,8 km erreicht, wenn es in den Wald geht.
Der Anstieg entpuppt sich nun als Tempobrecher der gemeinsten Sorte, denn kurze, doch recht steile Rampen von bis zu 13 % wechseln sich mit deutlich flacheren Passagen ab, auf denen man aber nie so richtig ins Rollen kommt. Wenn wir bei Kilometer 4,6 den Wald wieder verlassen, blicken wir auf die letzte Rampe am Ende einer ziemlich endlos scheinenden Geraden. Haben wir diese jedoch bezwungen, ist das Ziel in Les Ecorcheresses auch schon erreicht.
Die Straße führt uns dann leicht abfallend weiter durchs Petit Val bis Souboz. Kurz darauf haben wir die Wahl, in Richtung Bellelay in südwestlicher Richtung weiterzuklettern, oder aber die sensationelle Gorges du Pichoux für die Abfahrt in Richtung Delémont zu wählen.
15 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:28:07 | 10.06.2019
Stefan Altenbach
Mittlere Zeit
00:32:37 | 28.04.2018
dirksen1
Dolce Vita
00:38:14 | 28.04.2018
Stollenflitzer
Von majortom – Die Nordwestauffahrt ist auf den ersten 6,7 km durch die Gorges du Pichoux identisch mit der Nordostauffahrt nach Bellelay und dort beschrieben.
Nach dem landschaftlichen Highlight, der Passage der Gorges, gelangt man dann sofort an eine in einer Rechtskehre gelegene Abzweigung. Rechts der Hauptstraße folgend geht es weiter nach Bellelay, wir entscheiden uns jedoch für die links bzw. geradeaus weiter führende Variante, die in Richtung Moutier ausgeschildert ist. Die sanfte, offene Weidelandschaft des Petit Val bietet nun einen absoluten Kontrast zur gerade passierten schroffen, felsigen Schlucht. Nach einer kurzen Flachpassage zieht die Steigung jedoch bis Souboz (8,8 km) nochmal auf bis zu 7 % an. Die verbleibenden flachen 4,1 km bis nach Les Ecorcheresses, dem Passübergang im Petit Val, kann man dann sehr entspannt rollen.

11 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:37:00 | 13.09.2014
Isihuber
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen