VERY important message

Soinhütte (1419 m) Lacheralpe

Was soll man da sagen...

Auffahrten

Von tobsi – Obwohl die Straße eher schlecht ist und viele Risse aufweist, ist sie bergauf sehr gut mit dem Rennrad befahrbar. Anders schaut es auf der Abfahrt aus, da die schmale Straße bergab kaum höhere Geschwindigkeiten zulässt.
Den Abzweig zur Soinhütte ist auf der Sudelfeldstraße von Oberaudorf zum Pass kaum zu übersehen, denn kurz nach dem Abzweig zum Grafenherberg weist ein Schild rechts auf die schmale Straße zur Hütte hin. Durch eine Almlandschaft zieht sich die Straße zunächst noch eher flach an einem kleinen Hang entlang eher geradlinig hinauf, um nach einer Rechts-Links-Kombination ein erstes Gehöft zu erreichen. Im folgenden Teil muss man sich nochmals mit ruppigeren Steigungswerten auseinandersetzen, bevor es nach einer Kurve flacher wird. Dieser Teil hält bis zu weiteren Gebäuden an, bevor es rechts auf einer enger und schlechter werdenden Fahrstraße in eine Kehre geht. Im weiteren Verlauf kann es sein, dass Laub oder kleinere Holzstücke das Vorwärtskommen erschweren. Die Steigung macht es auf jeden Fall, denn im oberen Teil werden die höchsten Steigungswerte um die 20 % erreicht, die nach zwei weiteren Kehren folgen. Die zweite ist sogar mithilfe einer Steinwand errichtet. Nach dieser Kehre führt die Straße den Hang entlang ohne größere Kurve dann zur Soinhütte.
Wer sich fragt, weshalb er hier hochfahren sollte, sei gesagt, dass die Einsamkeit und die schöne Almlandschaft für die Quälerei entschädigen und man für einige Zeit dem Trubel auf der Sudelfeldstraße entfliehen kann, die in den Hauptmonaten von motorisierten Gefährten geprägt ist.

17 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:17:18 | 07.08.2017
derjaumer
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen