VERY important message

Alp Egg (1204 m)

trübes Wetter, Richtung Voralpen

Auffahrten

Von colin – Die eigentliche Auffahrt beginnt an der Haltestelle Rittmarren. Wer in Uznach startet, nimmt die 400 Hm zum Rickenpass quasi gratis mit. Da die Strecke dorthin aber leider stark frequentiert ist, wird jeder das Verlassen der Hauptstraße herbeisehnen. Am Abzweig der Haltestelle Rittmarren gibt es dann folgendes Angebot: Tausche störenden Verkehr gegen Ruhe und tausche gemütliche Steigungsprozente gegen Schweiß und Anstrengung. Deal or no Deal?
Wir machen selbstverständlich den Deal und entledigen uns sofort des Verkehrs. Dafür sind wir allerdings auch die einstelligen Steigungsprozente los, denn unterhalb von 10 % fällt der Tacho nun kaum einmal mehr. Im Wesentlichen pendelt es sich zwischen 11 und 14 % ein.
Mit dem Abbiegen bewegen wir uns nun auf dem beschriebenen Schlittelweg. Die Strecke liegt vollkommen im Wald, und bis oben hin gibt es leider keine Ausblicke nach links oder rechts. Außer auf seinem Computer sieht man somit gar nicht, wie man sich hocharbeitet. Es ist so, als lege man ein Tuch über die finale Aussicht, welches erst ganz oben weggezogen wird. Und in der Tat muss man warten, bis auf 1204 m Höhe die Alp Egg hinter der letzten Kurve erscheint.
Dann kann das Tuch weggezogen und die Aussicht bestaunt werden. Imponierend! Die Fernsicht bei schönem Wetter muss noch beeindruckender sein, als es die Fotos bei an diesem Tage bedecktem Himmel wiedergeben können.

20 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:17:51 | 01.08.2019
IbanMayo
Mittlere Zeit
00:27:02 | 16.06.2019
Matthias Hautle
Dolce Vita
00:39:32 | 05.08.2018
Oli CH
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe