VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Andalosattel (1020 m) Sella di Andalo

Blick zurück auf die Nordauffahrt von San Tammso

Auffahrten

Von gws – Verlässt man Mezzolombardo (227 m) auf der SS 43 in nordwestliche Richtung, gelangt man nach ca. drei Kilometern zur Abzweigung der SS 241. Über die Brücke, die die Noce überspannt, geht es Richtung Süden. Unmittelbar danach beginnt auch gleich die Straße am Nordhang anzusteigen. In diesem Bereich liegen die ersten vier Kehren im schattenspendenden Wald. Bemerkenswert ist, dass die Kehren sowohl bergauf als auch bergab durchnummeriert sind. In diesem Abschnitt haben immer wieder schöne Ausblicke auf das schon deutlich unter uns liegende Nonstal (Val di Non)
Nach 2,5 Kilometern Anstieg lichtet sich der Wald und wir klettern jetzt zwischen Obstbäumen und Weinreben an der Westseite des Höhenrückens mit ersten beeindruckenden Ausblicken auf die Rückseite der Brenta stetig weiter bergauf.
Mitten in den Weinbergen kommen die nächsten beiden Kehren, bevor wir nach knapp fünf Kilometern relativ konstanten Anstiegs Spormaggiore (571 m) erreichen. Nach diesem kleinen Ort kommen wir wieder in einen bewaldeten Abschnitt, durchfahren zwei weitere Tornanti und passieren die Ruinen des beeindruckend auf einem Felsen liegenden Castel Belfort (760 m).
Die Straße steigt weiterhin ziemlich konstant bis kurz vor Cavedago (10 km, 860 m) an, flacht dann aber für ca. zwei Kilometer deutlich ab. Nach einer kurzen Abfahrt über eine Brücke, kommen wir zum letzten steileren Anstieg der Auffahrt. In einer weiten Kehre fahren wir praktisch um die alte, sehenswerte Friedhofskirche San Tommaso herum. Noch zwei weitere Kehren folgen, ehe wir am Ortsanfang von Andalo einen ersten Hochpunkt erreichen.
In einem Wechsel aus Auf- und Ab-Passagen geht es durch den Hotelort Andalo (1000 m) zu der Kreuzung mit der SP 64 – hier mündet die zweite, etwas längere Nordvariante ein. Ein letzter kurzer Anstieg bringt uns dann nach knapp 15 Kilometern zum höchsten Punkt der Strecke (1020 m) am südlichen Ortsrand von Andalo.
19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:53:37 | 16.05.2009
gigi
Mittlere Zeit
00:55:43 | 20.05.2016
HefeHell
Dolce Vita
01:00:47 | 05.05.2016
gws
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:58:35 | 24.05.2016
HefeHell
Mittlere Zeit
Dolce Vita
01:02:11 | 16.04.2017
gigi
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:10:48 | 02.08.2017
fx157
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe