VERY important message

Blumenberg (535 m)

DSC 1515.

Auffahrten

Von tobsi – Was den Radler erwartet, deutet gleich zu Beginn der Auffahrt ein Schild an, auf dem die Zahl 20 % zu sehen ist. Dass das kein Witz ist, zeigt der Anstieg doch erst im mittleren Teil. Denn zunächst gibt sich die Auffahrt zahm, auch wenn bereits im unteren Teil, wo es an ein paar Häusern auf eine Art Kehrenkombination zugeht, schon zweistellige Werte gibt. Der untere Teil ist schön zu fahren, da es zunächst in eine Linkskurve geht, die in eine Rechtskehre mündet.
Spätestens am Ende dieser geht der Blick die Straße entlang und gen Himmel. Denn die Straße scheint senkrecht nach oben zu führen. Kein Haus versperrt mehr den Blick, stattdessen tritt Vegetation bis an die Straße heran. In einer Art Tunnel hangelt sich der Radler die steilen Meter bergauf. Der Blick wandert auf den weiteren Verlauf, um das Ende dieser Rampe zu erahnen, die sich aber erst einmal nicht einstellen will.
Erst nach einer Rechtskurve, die die Hälfte dieses bocksteilen Abschnitts darstellt, kommt eine Art Kuppe in den Blick, die tatsächlich das Ende der Rampe ist. An der Kuppe ist der Ort erreicht und der Blick auf die fast flachen Meter bringen Erleichterung. Durchatmen ist angesagt für die letzten 300 Meter bis zum Hochpunkt, der sich direkt an einer von links kommenden Querstraße befindet.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:03:17 | 23.03.2019
pidoubleyou
Mittlere Zeit
00:04:40 | 23.03.2019
marconeuber
Dolce Vita
00:07:34 | 01.06.2018
Holledauer

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen