VERY important message

Buchwald (Südtirol) (950 m) Faedo, Gasthaus Buchwald

Buchwald3.

Auffahrten

Von gigi – Wir lassen die Auffahrt nach Buchwald im Dorfzentrum von St. Michael-Eppan starten. Hierhin gelangt man entweder über Girlan, St. Pauls oder Kaltern. Dazu folgen wir den Schildern nach Berg und Perdonig. Auf der sinnigerweise „Bergweg“ genannten Straße geht es die ersten 100 Hm mit meist knapp unter 10 % Steigung hinauf nach Monte (Berg). Hier folgt die erste Rampe mit 16 % Steigung. Kurz vor dem Putschwarner Stausee zweigt links der Buchwalder Weg ab. Geradeaus würde es nach Perdonig und Gaid weitergehen. 
Durch schattigen Wald zieht die schmale Straße jetzt mit Steigungswerten über 15 % und ohne nennenswerte Kurven aufwärts. Nach einer scharfen Linkskehre ändert sich die Richtung in Süden und die Steigung geht etwas zurück. Nach 4,5 km mit inzwischen 450 Hm wendet sich die Straße wieder nach Norden und der Endspurt beginnt. Die letzten Meter bis zum Ziel geht es sogar leicht bergab.
Wer die gleiche Strecke zurückfährt, sollte unbedingt auf entgegenkommenden Verkehr achten. Gerade am Wochenende kann es sein, dass einem die wenigen Autos in den unübersichtlichen Kurven im Weg sind. Aber die Abfahrtsvariante über den Forstweg auf der Nordseite ist sicher auch für Rennradfahrer eine Alternative und vergleichbar mit dem Schotter am Finestre
28 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:27:50 | 30.10.2015
gigi
Mittlere Zeit
00:33:10 | 11.07.2017
gigi
Dolce Vita
00:46:07 | 14.03.2021
gigi
Kommentare ansehen