VERY important message

Christl (1134 m) Cresta

Christl Jaufenblick.

Auffahrten

Von gigi – Der Start zur Südauffahrt befindet sich auf der Straße zwischen Meran und St. Leonhard im Passeiertal. Taleinwärts zweigt kurz nach St. Martin in Passeier links die Flon Matatz Straße in Richtung Gasthaus Jaufenblick ab. Schon gleich zu Beginn beträgt die Steigung über 10 %. Nach zwei Rechtskurven geht es durch schönes Wiesengelände bis zu 15 % steil am Hang entlang nach Norden.
Bei Kilometer 1,3 folgen die ersten beiden Kehren, in denen es etwas flacher wird. Bis zur nächsten Kehre bei Kilometer 2,6 ist es nochmals über 12 % steil. Jetzt führt die Straße wieder nach Süden und mit nur noch 10 % geht es zur letzten Kehre (Kilometer 3,7). Hier darf man nicht den Fehler machen, geradeaus zu fahren (Sackgasse), sondern muss von der Vorfahrtsstraße rechts abbiegen (ohne Beschilderung)!
Nach zwei steilen Stichen mit 17 % legt sich die Straße langsam zurück und man rollt nach Christl ein.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von gigi – Die Beschreibung nach Breiteben (Pianlargo) ist Teil der Auffahrt nach Pfelders und dort schon beschrieben (plus 4,3 Kilometer & 359 Höhenmeter). Oder man erreicht das Dorf, wenn man von Moos in Passeier nach Pfelders fährt und dann in der dritten kehre in Platt links in Richtung Christl abbiegt (plus 5 Kilometer & 148 Höhenmeter).
Der Anstieg beginnt an einer kleinen Kapelle direkt hinter dem Gasthof Breiteben. Anfangs steigt die Straße noch recht gemütlich durch saftige Wiesen an. Sobald sie im Wald verschwindet, gehen auch die Steigungswerte auf bis zu 13 % hoch. Nach zwei Kehren verlässt man den Wald wieder und es flacht wieder ab. Jetzt hat man schon schöne Ausblicke auf den Jaufenpass auf der anderen Talseite (deshalb auch drei Schönheitssterne). Bis zum Ziel in Christl geht es dann sogar leicht abwärts.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:09:53 | 05.09.2021
gigi
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen