VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Côte de Hives (405 m)

CIMG1032.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Die Auffahrt beginnt südlich der Ourthe. Wir folgen zunächst der Straße in Richtung Beausaint und biegen nach dem Kreisverkehr links Richtung Hives ab. Die Steigung beginnt dann einige hundert Meter später an einer Gabelung, an der wir den linken Weg wählen. Nach 500 m taucht die Straße in den Wald ein. Mittlere einstellige Steigungswerte fordern uns nicht sonderlich. So haben wir genügend Zeit, die Fahrt durch den im Sommer kühlenden Wald zu genießen. Die Qualität des Asphalts ist für belgische Verhältnisse auch gut.
Nach 1,5 km erreichen wir eine Lichtung. Rückblickend schaut das Ganze hier äußerst hübsch aus. Ähnlich idyllisch muss es an der benachbarten Côte de Mierchamps zugehen, weniger hingegen an der östlich parallel verlaufenden Côte d’Ortho. Nach 2 km weicht der Wald nun ganz einer Weidelandschaft, auf der wohl noch glückliche Kühe grasen. Hier können wir nun unsere Blicke über das Plateau schweifen lassen, ehe wir nach 3 km Hives erreichen, wo die Straße bis zum Hochpunkt in der Nähe der Kirche und damit in der Dorfmitte kaum mehr ansteigt.

Hinter dem Ort, nahe Lavaux, gelangt man links zum 450 m hohen Col des Haies d’Ortho. Nach kurzer Abfahrt gilt es bis dorthin aber nur einen Höhenunterschied von knapp 60 m zu überwinden. So könnte man den Beginn dieses Anstiegs vielleicht auch in La Roche ansetzen und über die Straße nach Mierchamps, sowie durch das Vallée des Tombes über Lavaux dort hinauf fahren. Immerhin steht dort oben ein Passschild.

9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe