VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Haubenberg (273 m)

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Nur 150 Meter von der Urphar durchquerenden Hauptstraße entfernt zweigt die Straße nach Lindelbach ab. Eine ordentlich ausgebaute Straße führt über einen Kilometer so gut wie schattenfrei in den Weinort. Dort geht es flach hindurch, und im Ort verengt sich das Sträßchen.
Der schönere Teil verläuft nun an Streuobstwiesen und Weinhängen vorüber. Der Verkehr tendiert gegen Null, die Steigung bleibt angenehm fahrbar. Nach über zwei Kilometern tauchen wir in den Wald ein und erreichen bei Kilometer 2,6 den Hochpunkt, der aber, weil es fast eben ist, nicht ganz eindeutig erkennbar ist. Eine Aussicht besteht hier leider nicht, was der (Fahr-)Freude aber keinen Abbruch tut.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Am westlichen Ortsrand von Dertingen zweigt in der Hauptstraße die Lindelbacher Straße ab, die eigentlich eine Einbahnstraße ist. Alternativ beginnen wir ein paar Meter weiter an einer Metzgerei mit dem Abbiegen in die Wirtsgasse. Der Start durch das Wohngebiet darf als Warmfahrphase genutzt werden. Erst ab der Unterführung der A3 nimmt der Berg Gestalt an. Auf rund fünfhundert Metern steigt es über Ackerflächen stärker bergan.
Nach einer Rechtskurve am Waldrand wird es nun aber wieder etwas flacher. Etwas störend sind die Geräusche von der nahen Autobahn, auf die wir rechterhand hinunterblicken. Kurz darauf sind wir aber im Wald, wo die negativen Einflüsse weniger werden. Die Streckenführung wird nun immer leichter, bis nach zwei Kilometern die Trasse vollkommen verflacht und der Hochpunkt nach einer Linkskurve fast schon nicht mehr wahrgenommen werden kann.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe