VERY important message

Monte Renoso (1666 m) Ski Station Ghisoni, Capanelle

Hübscher Baum!

Auffahrten

Von tortenbäcker – In Ghisoni beginnt die Nordauffahrt des Col de Verde. Auf der zugehörigen Passstraße D69, knapp sieben Kilometer südlich von Ghisoni, befindet sich unübersehbar unser Abzweiger. Er ist mit einer großen Tafel gut angeschrieben und der einzige weit und breit.
Nach ein paar Metern beginnt das Grauen in Form einer Rüttelpiste. Schlaglöcher reihen sich in endloser Folge, dazwischen welliger Belag und teils Rollsplitt. Da die Steigung im humanen Bereich liegt, hat man aber kein grundsätzliches Problem. Immerhin verirren sich nur wenige Touristen hierhin. Die ersten etwa 600 Höhenmeter stellen die Pflicht der Auffahrt dar. Man fährt dabei durch Nadelwald und erhascht nur hier und da einen Blick in Richtung der Berge im Osten. Je höher man kommt, desto mehr lichtet sich der Wald.
Auf etwa 1400 m Höhe hat die Qual ein Ende, denn der Belag wurde ab hier erneuert. So folgt noch die wohlverdiente Kür in Form einer einsamen Bergfahrt hoch über dem Tal. Neben der rauen korsischen Bergwelt erkennt man im Osten weit entfernt das blau schimmernde ligurische Meer. Einige tolle Kehren bilden den Abschluss dieser Auffahrt. Und kurz vor dem Ende quert noch der bekannte Höhenwanderweg GR20 die Strecke.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:48:41 | 14.09.2015
ophetkleinsteverzet
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:54:32 | 18.07.2019
TeamZahnrad
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe