VERY important message

Pass Gebirgsneudorf (736 m) Neudorfer Sattel

Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Gebirgsneudorf

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Gebirgsneudorf.

Erzgebirge, Sächsische Schweiz & Böhmen vom 13.08. bis 16.08.2020

Auffahrten

Von Erzgebirgsoldie – Startpunkt ist in Dolny Jiretin (Untergeorgenthal). Man folgt einfach der Straße, die durch den Ort aufwärts führt. Der Anstieg ist zunächst noch sehr flach. Nach einem Kilometer biegt die Hauptstraße nach links ab, wir fahren aber geradeaus. Man könnte an dieser Stelle auch der Hauptstraße folgen, die sich nach einem weiten Bogen mit flachem Anstieg wieder mit der ursprünglichen Straße vereint, geradeaus ist aber weniger Verkehr. Außerdem wird nun endlich der Anstieg etwas steiler.
Nach einem weiteren Kilometer erreichen wir wieder die Hauptstraße. Die Steigung hat sich inzwischen auf ziemlich konstante 7 % eingestellt. Kurz danach biegt die Straße nach rechts ab, in Richtung Litvinov. Wir fahren aber wiederum geradeaus weiter. Nach weiteren 500 Metern passiert man die letzten Häuser des Ortes. Die Steigung beträgt nun etwa 9 bis 10 %, steiler wird es auch nicht werden.
Die Straße windet sich nun durch dichten Laubwald in vielen Kurven nach oben. Auf ca. 600 m Höhe öffnet sich der Wald, und man sieht die ersten Häuser von Mikulovice (Nickelsdorf). Nach einem weiten Bogen nach links geht es noch einmal in den Wald hinein, den man nach einer Spitzkehre nach rechts bald wieder verlässt. Der Anstieg ist inzwischen etwas sanfter geworden, so dass man auf dem letzten Kilometer vor der Passhöhe noch einmal ordentlich Gas geben kann. Wer oben ein schönes Panorama erwartet, wird etwas enttäuscht sein, denn die Passhöhe befindet sich mitten im Dorf.
6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Erzgebirgsoldie – Der Vollständigkeit halber sei hier auch diese Auffahrt erwähnt.
Ausgangspunkt ist der Grenzübergang Deutschneudorf/Nova Ves v Horach. Etwa 100 Meter hinter der Grenze beginnt der Anstieg. Man folgt der Dorfstraße, die sich in mäßiger Steigung ziemlich gerade nach oben zieht. Mehr als 8 % werden es nicht. Einige Gasthäuser rechts und links der Straße laden zur Rast ein. Auf halber Höhe wird die Steigung nur vorübergehend etwas geringer. Ganz oben im Dorf flacht der Anstieg dann aber deutlich ab, die Straße wird fast eben. Etwa im Bereich der Straßengabelung ist der höchste Punkt erreicht.
12 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:07:18 | 08.06.2014
lordhenchen
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen