VERY important message

Seebodenalp (1020 m)

Seebodenalp2.

Auffahrten

Von manicmarin – Vom Kreisel im Zentrum von Küssnacht zweigt man Richtung Gesslerburg ab. Diese liegt in einem kleinen Waldstück gleich neben der Straße zur Seebodenalp und wäre sicherlich einen Blick wert. Jedoch war dem Autor nach der Abfahrt schlichtweg zu kühl dazu. Bei besagtem Waldstück schließt sich dann auch die Ortsendetafel an und darunter auch die Warnung, dass es gleich bis zu 11 % steil wird.
Die steile Rampe ist zum Glück nur kurz und die Straße wird wieder flacher. Diverse Kehren führen einen durch die verschiedensten Bauernhöfe etwas oberhalb von Küssnacht, und leider nicht immer stimmt das nun doch schon schöne Panorama auch mit dem Eindruck in der Nase überein.
Kurz bevor das erste Stück Wald naht, bietet sich dem Fahrer ein wunderschöner Ausblick auf den Pilatus. Auf der anderen Talseite ist auch immer die Antenne beim Michaelskreuz zu sehen, welches man schon bald an Höhe übertroffen hat.
Auf 793 m Höhe nach gut 3,5 km findet sich neben dem Wegweiser noch ein Verkaufsstand der Bauern. Vom Honig bis zum Most ist da alles dabei. Nicht vergessen das Kässeli auch zu füttern. Von hier an steigt die Straße dann nochmals ziemlich an. Nach einer weiteren Kehre fährt man noch ein Stück im Wald, was bei warmem Wetter ganz angenehm ist. Die Straße schlängelt sich durch kleinere Felsbrocken hindurch, und nach einer weiteren Kehre bietet sich an einem Brunnen die Möglichkeit, seine Trinkflasche mit Bergquellwasser zu füllen, sollte man hier schon leer sein. Von hier an ist es auch ziemlich steil, aber es ist bloß noch eine Kehre, und man kann nochmals zu einem letzen Sprint ansetzen, die Beine so noch etwas brennen lassen, falls das bis jetzt noch nicht der Fall war.
Oben angekommen kann man im Restaurant einkehren oder auch nur die gute Aussicht genießen.
22 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:25:16 | 28.06.2015
breis89
Mittlere Zeit
00:32:14 | 29.06.2009
falkiboy
Dolce Vita
00:53:00 | 21.06.2019
PilzBike

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen