VERY important message

Sillenbuch (444 m)

IMG 1275.

Auffahrten

Von Scheuni2010

Die Auffahrt nach Stuttgart-Sillenbuch ist auf dem ersten Kilometer gleich der Auffahrt zum Frauenkopf. Wir biegen allerdings nicht rechts ab, sondern folgen der Rohrackerstraße immer weiter. Diese ist nicht weiter zu verfehlen, da sie zum einen die einzige Haupstraße in den Stadtteil Rohracker ist, zum anderen weil hier der Bus bis zur Endhaltestelle Weinklinge fährt.
Bis zu dieser Endhaltestelle verläuft die Steigung gemütlich, und man kann sich auf die finalen Höhenmeter vorbereiten. Am Abzweig zur Ontariostraße halten wir uns rechts, wo ein unscheinbarer Feldweg an den Gärten nach Sillenbuch weiterführt. Dieser hat es allerdings in sich, denn auf den nächsten Metern erreicht die Steigung bis zu 16 %, um dann am oberen Ende fast wieder abzuflachen. Diese kurze Passage sollte man nutzen, denn kurz bevor man auf die Buowaldstraße kommt, stellt sich einem noch eine kurze fiese Steigung mit fast 20 % in den Weg. Wohl dem, der da ein 28er-Ritzel aufgelegt hat. Auf der Buowaldstraße angekommen, biegen wir dann nach links ab. Kurz bevor die Buowaldstraße dann in die Tuttlinger Straße übergeht, hat man zwei Möglichkeiten. Man folgt der Tuttlinger Straße weiter, oder man biegt rechts ab, um dann gleich wieder links der Oberwiesenstraße zu folgen. Die Steigung beträgt hier moderate 6 bis 7 %. Folgt man der Tuttlinger Straße, fährt man erst einmal wieder eine kurze Strecke bergab, um dann der immer steiler werdenden Straße bis zum Zielpunkt an der Kirchheimer Straße zu folgen.
Erreicht man die Kirchheimer Straße so kann man hier rechts Richtung Fernsehturm weiterradeln. Hält man sich links auf dem Radweg, fährt man in Richtung Ostfildern.


49 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:00 | 02.07.2019
benjinger
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:14:50 | 11.10.2020
Nachtrenner
Von Nachtrenner

Noch eine Variante: man bleibt auf der Sillenbucher Strasse indem man in Rohracker links abbiegt und folgt der sehr steilen Strasse durch eine S-Kurve und dann praktisch ohne Kurven mit fast durchgängig über 10%. Am Ortseingang kommt man dann auf die Buowaldstrasse. Will man sich so richtig auspowern fährt man nun in die Strasse In der Werre, welche wieder mit zweistelligen Prozenten ansteigt. An deren Ende nun links in die Rankestrasse noch ein letztes Mal mit knapp über 10% bis die Steigung dann endlich nachlässt. Wenn man das Freibad erreicht hat, ist bis auf 10 Hm der Anstieg bis zur Kirchheimer Strasse geschafft. Der Anstieg ist durchschnittlich vom Abzweig in Rohracker über 10% steil mit längeren Stücken um 15 -18%. Der Belag ist allerdings sehr schlecht, viele Flicken, als Abfahrt nicht wirklich zu empfehlen. Ich bin nicht über 40 km/h rausgekommen, weil es einen so durchrüttelt, dafür ist die Strecke autofrei bedingt durch zwei Pfosten am oberen Ende.

Für Steilwandfreunde eine kleine Herausforderung. Viel Spaß wünscht Rainer


8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe