VERY important message
quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Skiarena Silbersattel (682 m) Fellberg

Ziel am Sportgasthof.

Auffahrten

Von Reinhard – Der Einstieg in diese Stichstraße könnte gar nicht leichter zu finden sein: Aus dem Norden, von Lauscha oder dem Abzweig Steinheid kommend, beginnt der Anstieg unmittelbar nach dem Ortseingangsschild von Steinach am deutlich ausgewiesenen Abzweig nach rechts. Da die Straße kaum einen anderen Zweck als die Zufahrt zur Skiarena hat, wurde nicht an Steigungsprozenten gespart. So werden also die ersten Höhenmeter durch den Wald bei Steigungen bis zu 10 % gewonnen. Nach der spitzen Rechtskurve bei Kilometer 0,5 geht es fast flach weiter durch eine Kleingartensiedlung in einem lichten Taleinschnitt. Dieser wird mit einer scharfen Linkskurve nach weiteren 500 m überbrückt und verlassen, so dass es im Stile des ersten Abschnitts weiter hinauf gehen kann. Einer langgezogenen Rechtskurve folgt dann auch schon die schnurgerade Fahrt durch den länglichen Parkplatz, an dessen Ende auch diese Auffahrt beendet ist und sich der Sportgasthof Am Fellberg befindet.
Nur wenige Meter später geht die Straße in einen Naturweg über, auf dem es keinen halben Kilometer mehr zu den Liftanlagen der Skiarena ist.

6 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:26 | 09.07.2013
And
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:10:34 | 24.03.2011
TeEs
Ersten Kommentar verfassen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe