VERY important message

Bockstall (349 m)

Kurve in der Abfahrt nach Süden.

Auffahrten

Von Coca_Coela – Im Stadtzentrum von Arnsberg biegt man von der Ruhrtalstraße auf die Grimmestraße und folgt der B229. Die Straße beginnt sofort recht ordentlich mit über 5 % zu steigen und führt zunächst geradeaus durch das Stadtgebiet. Nach etwa 1,5 km endet die Bebauung. Die Straße führt nun auf einer Brücke über die Autobahn und dabei so hoch über das Tal, dass man einen recht spektakulären Ausblick hat. Nach einem eher flacheren Abschnitt hinter der Brücke zieht die Steigung wieder an. Die Straße führt in den Wald, und die Ausblicke ins Tal werden weniger. Nach einigen Kurven lässt die Steigung dann nach, und bald ist die Passhöhe erreicht.
7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Coca_Coela – Die Nordanfahrt beginnt am Südufer der Möhnesees. Südöstlich der Delecker Brücke folgt man der B229, die hier Arnsberger Straße heißt. Die Straße führt kurz bergauf, und nach einer Abfahrt folgt eine Brücke über den Südarm des Möhnesees. Nachdem dieser überquert ist, beginnt der Anstieg zum Bockstall. Zunächst lässt die Strecke allerdings eher an eine gemütliche Radtour im Wald denken als an eine ernsthafte radsportliche Herausforderung. Nach etwa 3 km mit einer Steigung von nie wesentlich über 2 % erreicht man die kleine Ortschaft Breitenbruch. Sollte hier tatsächlich schon jemand erschöpft sein, kann er die reichlich vorhandene Ausflugsgastronomie nutzen. Anschließend geht es auf eine kurze Abfahrt. Rechts zweigt dann die Straße durchs Wannetal ab. Auf den folgenden 2 km gibt es dann noch eine halbwegs nennenswerte Steigung von um die 4 % zu bewundern, bevor die Passhöhe erreicht ist.
8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:08 | 20.04.2013
storck
Mittlere Zeit
00:16:10 | 07.06.2015
eisenar
Dolce Vita
00:17:22 | 27.05.2017
eisenar

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen