VERY important message

Col d'Azet (1580 m) Col de Val Louron-Azet

Wir sammeln uns am Passschild am Col d'Azet.Torsten Kähler

Auffahrten

Von Torsten – Über die D25 führt die Straße steil ansteigend nach Sailhan und weiter nach Estensan. Dominierend in dieser Anfahrt ist die stets am westlich gegenüberliegenden Hang sichtbare große Straße, die sich mit einer gewaltigen Spitzkehre zu einem Ski-Ressort in die Höhe schraubt, der weit oben am Berg zu sehen ist.
Der Anstieg wird härter, und man kommt nach Azet, direkt zur Kirche, an der vorbei die Straße die höchsten Steigungsprozente erreicht. Hier muss man erst mal den Weg in einer Linkskurve um die Kirche finden. Es geht flugs wieder aus dem Ort hinaus und über eine Rechtskehre schnell hinauf. Nach der Kehre hat man einen schönen Blick nach rechts ins Tal und direkt auf Azet. Am Hang führt die Straße mit doppelten Steigungspfeilen und ohne Kehren hinauf zum Scheitelpunkt, der in einer Linkskehre der Straße liegt. Die Abfahrt nach Genos bzw. Loudenvielle ist kehrenreich, und man hat ständigen Blickkontakt mit dem Peyresourde über einem hübsch anzuschauenden See im Tal.

19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:38:40 | 01.06.2011
rafdel
Mittlere Zeit
00:52:00 | 01.07.2013
masch
Dolce Vita
01:05:00 | 31.05.2011
Panchita
Von 9elnino – Etwa in der Ortsmitte von Genos verlässt man die D25 in Richtung Norden. Der Weg zum Col d’Azet ist ausgeschildert in Richtung D 225, Col de Lal Louron, Azet.
Am Ende der Ortschaft steigt die breite Straße steil an. Auf tadellosem Belag geht es aufwärts, über grün bewachsene Hänge blickt man zurück auf das Tal mit dem See und den Col de Peyresourde weiter hinten. Die ersten neun Kehren bis auf 1300 m bewegen sich um die 10 % Steigung, ab Kilometer 6 gibt es die üblichen Tafeln dazu am Straßenrand.
Die letzten drei Kilometer lässt die Steigung etwas nach (8–9 %), man kann frei nach oben schauen zu einer Hotelanlage. Diese bleibt 1,5 km vor dem Pass an einer Schranke links liegen.
Für die einsame Auffahrt in der Sommerhitze sollte man unbedingt in Genos die Flaschen auffüllen, unterwegs hat der Autor keine Getränkequellen entdecken können.
Die Abfahrt nach St. Lary-Soulan ist im Ort Azet nicht ganz ungefährlich, denn die schmale Straße ist steil und die Häuser stehen eng.

12 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:32:00 | 08.09.2015
Julius
Mittlere Zeit
00:40:00 | 16.07.2010
9elnino
Dolce Vita
00:52:01 | 18.08.2011
kuno
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen