VERY important message

Col St.-Jean (1158 m)

DSC00438.

Auffahrten

Von hixx – Vom Abzweig der D170 von der D542 etwa 2 km vor dem Ort steigt die Straße nur mit 2 % an. In dem Dorf kann man sich auch für die westliche Auffahrt über Izon-la-Bruisse und den Col de Muze (1209 m) entscheiden, um so ein paar Höhenmeter zusätzlich zu machen. Hinter Eygalayes überquert man einen Bach und fährt nun bei etwa 4–5 % Steigung an einem Bach entlang das Tal hinauf. Erst nachdem man bei Kilometer 3,5 an eine Kehre kommt, hinter der ein Nationalfriedhof liegt, wird es steiler.
7–8 % Steigung bietet der Anstieg nun durchgehend bis zur Passhöhe, in Spitzen um die 10 %. Kurz hinter der ersten folgt eine zweite Kehre, und darauf eine 1 km lange Traverse, die einen an die Einmündung der östlichen Auffahrt (D170b) von La Calandre auf 943 m Höhe bringt.
Auffallend sind einige Grabkreuze an der Strecke. Offenbar hat dieser Pass im Krieg eine Rolle gespielt.
Kurz darauf folgen noch drei Kehren, und man gelangt in eine Almlandschaft. In einem weiten Bogen führt die Straße zu einer letzten Kehre, dann kommt kurz vor der Passhöhe die westliche Einmündung vom Col de Muze (1209 m) Nun biegt man in einer Linkskurve um den Berg, und man steht unvermittelt an der Passhöhe. Rechterhand steht das Schild vor einem schönen Panorama, linkerhand an den Berg gebaut ist eine kleine Kapelle. Vom Pass hat man eine schöne Aussicht auf das östlich gelegene Montagne de Chabre.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:28:00 | 15.05.2017
Saar Biker
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:30:04 | 15.05.2017
majortom
Von hixx – Von Laborel gelangt man nach knapp 1 km an dem Weiler Darboux vorbei zu zwei Kehren. An der Zweiten hat man einen Überblick über den Ort. Danach schlängelt sich die Straße mit vielen Kurven durch das Tal. Etwa bei Kilometer 3,5 steht wieder ein Grabkreuz, etwa auf 1000 m Höhe. Mittlerweile ist es auch steiler: waren auf den ersten 3 km noch 5–6 % zu bewältigen, muss man auf den letzten 2 km mit etwa 7 % rechnen.
Bis etwa 500 m hinter dem Kreuz verläuft die Strecke recht kurvig, dann für 1 km fast gerade. Eine letzte Links-Rechts-Links Kombination bringt einen dann auf die 500 m lange Zielgerade.

25 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:26:00 | 30.05.2013
ripley
Mittlere Zeit
00:26:00 | 12.08.2014
kendo05
Dolce Vita
00:30:00 | 17.09.2008
SUGI67
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen