VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Colletto del Moro (939 m)

Kampf gegen die Steigung.

Auffahrten

Von helmverweigerer – Wie bereits in der allgemeinen Beschreibung erwähnt, ist die Straße auf dieser Seite mit einem Fahrverbot belegt und kaum in einer Karte verzeichnet. Daher ist der Einstieg auch nicht so einfach zu finden. Zumal die Ortschaften Boves und Cerati nicht einfach als eigenständige Dörfer auszumachen sind und fließend ineinander übergehen.
Die Devise lautet also, der Nase zu folgen und in westliche Richtung zu fahren. Man sollte dabei auch nach einem kleinen Bach Ausschau halten, dem man zu Beginn der Auffahrt in ein kleines Tal folgt. Es handelt sich um ein ziemlich dicht bewaldetes Tal, eigentlich eine schöne Auffahrt, jedoch ohne Ausblicke, da man sich auf der ganzen Strecke und auch auf der Passhöhe im Wald befindet.
Der Genuss beschränkt sich aber auf den ersten Kilometer, danach zieht die Steigung stark an.
Wie so oft bei so kurzen Auffahrten ist die Bewertung nicht einfach. Auf den folgenden 2 Kilometern werden aber in ein paar kurzen Serpentinen 265 Höhenmeter bewältigt, was einer Durchschnittssteigung von 13,7 Prozent entspricht. Der Streckenverlauf ist gut einsehbar, und es wird einem deutlich vor Augen geführt, dass das ein hartes Stück Arbeit wird. Insofern scheinen die fünf Härtesterne gerechtfertigt.
Bei dieser Steigung nimmt man von der umgebenden Landschaft nicht mehr viel wahr, es geht nur noch um den Kampf.
Oben angekommen gibt es neben der Erleichterung über das Ende der Steigung auch anerkennende Blicke und Zusprüche von anderen Rennradfahrern, welche aber fast ausschliesslich die wesentlich humanere Variante von Robilante wählen.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen