VERY important message

Drexelhof (436 m)

Drexelhof 06: Zur Abwechslung mal etwas flacher. Aber Vorsicht, ganz hinten kommt die Schlussrampe.

Auffahrten

Von hage – Ähnlich steil wie der Anstieg Kieselhof, jedoch mit mehr und deutlich längeren Steilstücken, beginnt der Anstieg nach Drexelhof (18 Einwohner) ebenfalls in der Ortsmitte des 500 Einwohner zählenden Rettersburg, einem Teilort der Gemeinde Berglen. Startpunkt ist auf einer Höhe von 330 m, beim Abzweig Langestraße bzw. Kelterstraße in die Buchenbachstraße.
Auf den ersten Blick markiert diese Auffahrt mit ihren durchschnittlich etwas über 8 % Steigung keinen besonders steilen Anstieg. Da es anfänglich auf 300 m durch den Ort jedoch nur mit etwas über 2 % bergan geht, ergibt sich für den verbleibenden Kilometer, ab dem Abzweig zum Kieselhof am Ortsausgang, eine Durchschnittssteigung von 10 %.
Nach Verlassen des Ortes, geradeaus eine kleine Senke durchfahrend, fällt der Blick auf die ersten beiden Rampen, die nur durch wenige Erholungsmeter voneinander getrennt sind. Ab diesem Abzweig Kieselhof über die beiden erwähnten Rampen hinweg stehen bis zu Beginn der dritten Rampe auf einer Länge von ca. 500 m durchschnittlich 12 % Steigung an. Spitzenwerte von deutlich über 15 % sind dabei ebenfalls zu bewältigen.
Die nächsten gut 300 m des Anstiegs über die dritte Rampe fallen mit durchschnittlich etwas über 8 % deutlich gnädiger aus. Ab der Linkskurve vor dem Ortseingang von Berglen-Drexelhof bis zur Passhöhe geht auf einer Länge von knapp 200 m die durchschnittlich Steigung um ein weiteres Prozent zurück.
Die Weiterfahrt erfolgt von der Passhöhe links nach Necklingsberg. Für Fans des Wiegetrittes ist dieser Pass ein Muss.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen