Verstecke den Buchungsstand der quaeldich-Reisen & Events

Konečná (728 m)

Karpaten, Beskiden, Moravskoslezský kraj/Mäh.-Schles. Region, Žilinský kraj.
Konecna, tschechisch- slowakische Grenze
Dieser Pass liegt auf der Straße 484 an der Grenzstation zwischen Tschechien und der Slowakei in den Mährisch-Schlesischen Beskiden (tschechisch: Moravskoslezské Beskydy, slowakisch: Moravskosliezske Beskydy), die den äußersten Westen der Karpaten darstellen. Ich habe bewusst „an der Grenzstation“ und nicht „Grenze“ geschrieben, denn beim Fahren des Passes fiel mir auf, dass die inzwischen verlassene Grenzstation etwas westlich der eigentlichen Grenze liegt. Was ich zunächst für einen kleinen Fehler der Garmin City Navigator Karte hielt, ist aber, wie ich aus einem Beitrag von Radio Prag gelernt habe, Realität. Aus welchem Grund auch immer wurde die Grenzstation nicht auf der Grenze, sondern in Tschechien aufgestellt, was für die Bewohner eines Teils des Dorfes zur Folge hatte, dass sie im Niemandsland wohnten. Das Problem daran war, dass sie mit allen Waren, die sie in Tschechien gekauft hatten den Zoll passieren mussten, obwohl ihre Häuser ebenfalls in Tschechien stehen. Dank des Beitritts beider Länder zum Schengen-Abkommen ist das Problem nun gelöst.
Eine Bemerkung noch zum Namen: wie ich ebenfalls im oben erwähnten Bericht von Radio Prag gelernt habe, bedeutet Konečná auf tschechisch Endstation. Wie wahr, zumindest für die Bewohner zwischen Grenzstation und Grenze.
Für die Beschreibung danken wir dbeckel Mail an Absender

Liste der Auffahrten

Westauffahrt von der 565,1 km200 HmSchön: 3,0 / 5 Sternen bei 1 BewertungHart: 2,0 / 5 Sternen bei 1 Bewertung
Ostauffahrt von Turzovka10,8 km278 HmSchönheit nicht bewertetHärte nicht bewertet

Westauffahrt von der 56  5,1 km / 200 Hm

Schönheits-Wertung: [?]
Härte-Wertung: [?]
quäldich-Härte (QDH): [?]
(10,9)
Profil der Auffahrt Westauffahrt von der 56
Die Beschreibung beginnt am Abzweig der Straße 484 von der 56 unweit südlich des Šance-Sees. Die nächstgelegenen Ortschaften zu dieser Kreuzung sind Bílá (im Süden) und Samčanky (im Norden).
Im unteren Teil der Auffahrt zweigen noch mehrere kleine Sträßchen ab, vielleicht erkundet ja ein fleißiger Pässestürmer diese, um herauszufinden, ob sich dort noch weitere Pässe verbergen? Während der ganzen hier beschriebenen Auffahrt schlängelt sich die Straße durch lichten Nadelwald. Vom Profil her ist die Auffahrt recht wellig, so dass man schlecht in einen Rhythmus findet. Angesichts der überschaubaren Höhenmeter und der moderaten Steigung (max. ca. 8 %), macht dies den Pass aber auch nicht sonderlich schwer zu fahren. Zu erwähnen wäre noch, dass wir nahezu keinem Auto begneten auf unserer Tour über den Pass.
Während der Auffahrt sollte man noch den guten Belag geniessen, denn die Abfahrt auf slowakischer Seite nach Turzovka erwartet den Pässefahrer mit miserablem Belag, der die Laufradstabilität nachhaltig auf die Probe stellt.
Für die Beschreibung danken wir dbeckel Mail an Absender

Highscores

Highscore eintragen.
Platz   Fahrer     Zeit                    Datum            Aktion
dbeckel Mail an Absenderohne Zeit19.09.2010

Ostauffahrt von Turzovka  10,8 km / 278 Hm

Schönheits-Wertung: [?]
Härte-Wertung: [?]
quäldich-Härte (QDH): [?]
(12,4)
Profil der Auffahrt Ostauffahrt von Turzovka
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!

Highscores

Highscore eintragen. Bisher keine Einträge in der Highscore. Sei der erste.