VERY important message

Neurittsteig (780 m)

Auffahrten

Von TorstenJ – Im Ortskern von Neukirchen beim Heiligen Blut zweigt an der einzigen Ampel des Ortes die Straße nach Atzlern (CHA44) ab. Ab dem nach der kurzen Abfahrt folgenden Ortsausgangsschild beginnt der hier beschriebene Anstieg von 7,2 km Länge mit seinen knapp 300 Höhenmetern.
Der Anstieg bietet ein abwechslungsreiches Terrain. Die ersten 3 km, auf denen man u.a. die kleine Ortschaft Atzlern durchfährt, sind durch relativ konstante 4 bis 5 % Steigung gekennzeichnet. Die folgenden 2 km sind im Grunde genommen flach. Nach einem kurzen Gefällestück folgen wieder eine leichte Steigung und ein Flachstück. Der Höhenmetergewinn auf diesem Abschnitt ist marginal.
Nach dem Flachstück, kurz vor dem Ort Rittsteig, setzt die finale, 2 km lange Schlusssteigung ein. Ab hier wird der Ausblick auf die umliegende Landschaft lohnenswerter. Durch Rittsteig hindurch liegt die Steigung im Bereich von 6 bis 8 %. Nach dem Verlassen der Ortschaft sieht man bereits die letzten Kurven vor sich. Hier legt die Steigung nochmals spürbar zu. Kurz vor der Waldgrenze sollte man auf jeden Fall seinen Blick nach rechts über das Tal schweifen lassen und die Aussicht genießen. In dem vor uns liegenden Waldstück befindet sich Neurittsteig, wo wir auch das Ziel des Anstiegs erreichen.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:19:29 | 29.03.2016
And
Dolce Vita
Von TorstenJ – Startort ist das Tanneneck. Diese Beschreibung ist eher der Vollständigkeit halber, da es sich eigentlich nicht um einen richtigen Anstieg handelt. Die 50 Höhenmeter verteilen sich ausschließlich auf die ersten und die letzten wenigen hundert Meter.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:06:01 | 29.03.2016
And
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:07:13 | 05.06.2012
TorstenJ

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen