VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Passo del Sommo (1350 m)

Blick übers Altipiano di Lavarone

Auffahrten

Von AP – Die Westanfahrt zum Passo del Sommo und die Westanfahrt zum Passo Coe sind bis zu dem bei der Beschreibung letzterer Anfahrt erwähnten Drei-Pässe-Kreisel identisch. Von jenem Kreisel aus fehlen noch 2,8 km bis zum Passo del Sommo. Die Straße führt recht steil ansteigend an Folgaria vorbei, flacht aber zügig vor der nächsten Ansiedlung wieder ab. Das betreffende Dorf nennt sich Costa, was auf jeden Fall ein passender Name für eine Ortschaft im Hochgebirge ist. Hinter Costa fährt man oberhalb eines Golfplatzes entlang und erreicht die Passhöhe, die vom Wald umschlossen ist. Diese letzten Kilometer, die wesentlich einfacher zu fahren sind als die letzten Kilometer zum Passo Coe, bringen die Anfahrt um den vierten Härtepunkt.
19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
01:09:00 | 17.09.2011
tdfcb99
Mittlere Zeit
01:14:59 | 28.09.2014
gigi
Dolce Vita
01:30:00 | 02.08.2008
Schasch
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:58:35 | 29.05.2010
gigi
Dolce Vita
Von karleq – Startpunkt der Nordostauffahrt ist das Ortszentrum von Caldonazzo bei der weithin sichtbaren Kirche. Der Beschilderung Centa San Nicolo folgend verlassen wir den Ort entlang des Torre Centa auf fast ebener Straße. Nach gut drei Kilometern nimmt die Steigung deutlich zu. Bald erreichen wir das langgezogene Dorf Centa San Nicolo. Wenn wir weiterhin der Hauptstraße folgen, treffen wir bei Maso Pradi auf die SP 349, die von Trento über Vigolo Vattaro zum Passo del Sommo führt.
Alternativ kann man auch in Cento San Nicolo direkt und steil zur SP 349 hochfahren. Dieser Straße folgen wir nun bei mäßiger Steigung bis Carbonare. Dabei müssen wir einen längeren, gut beleuchteten Tunnel durchfahren, der leider nicht umgangen werden kann, da die alte Straße unpassierbar ist. In Carbonare biegen wir rechts ab in Richtung Folgarida. Hier beginnt der Schlussanstieg zum knapp 300 Meter höher gelegenen Passo del Sommo.

12 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
01:04:55 | 02.10.2016
jjmondiale
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Roadbike Holidays Hotels in der Nähe

Kommentare ansehen