VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Alpe Piota (1630 m)

Route zur Alpe Piota über Gribbio(unten) und Garlengo(oben), 9.4.11.

Auffahrten

Von TicinoBergler46 – Wir starten außerhalb von Lavorgo an der Abzweigung nach Chironico, das wir in großen, breiten Kehren erreichen. Am Ortseingang folgen wir der Abzweigung rechts nach Gribbio. Man quert den Steilhang auf 3,5 km mit knapp 10 % Steigung. Nach einem kurzen Flachstück und über fünf sehr schöne Kehren erreichen wir bei 11 % das Dorf Gribbio mit hübschen Holzhäuser und einer (absichtlich) sehr holprigen Ortsdurchfahrt. Es geht 1 km schön weiter bei knapp 10 % Steigung.
Nach der Häusergruppe Segin (1385 m) zweigt der Weg zur Alpe di Piota links ab, während das letzte Stück nach Motta di Gribbio scharf rechts abbiegt. Auf der weiten Almfläche passieren wir Garlengo und fahren durch einen Lärchenwald auf Asphalt bis 1590 m. Ein gutartiger Schotterweg führt bis zu dem Schnee-bedingten Ende bei 1630 m Höhe, wahrscheinlich aber auch bis zur Alpe Piota auf 1680 m.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe