VERY important message

Bünkenberg (210 m)

Auffahrten

Von klettermaxe1 – Diese Auffahrt beginnt direkt nach der Überquerung der Wupper, wenn man aus Richtung Herscheid kommt. Doch vor der Überquerung kann man noch einen Halt beim Landhaus Ferres einlegen und sich für die Auffahrt stärken.
Zunächst durchfährt man Wüstenhof und überquert dabei den Schellberger Bach. Danach fährt man durch Wiesen und Felder nach Breidbach. Auch diesen Ort durchfährt man, genauso wie den darauffolgenden, Odenthal. Nach diesem Ort durchfährt man eine Kehre und pedaliert nun ein kleines Stückchen durch Wald. Bei der Kehre überquert man außerdem zweimal den Eichholzberger Siefen, welcher in den Odentaler Bach mündet. Wenn man wieder bebautes Gebiet erreicht, befindet sich auf der linken Seite der Straße Bünkenberg und weniger Meter entfernt der Hochpunkt.
Die Steigung ist während der gesamten Fahrt sehr unrhythmisch. Zunächst geht es bei circa fünf Prozent bergan, dann fast eben weiter und am Ende wieder steiler Richtung Endpunkt.
30 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:05:38 | 15.08.2021
Rolf Müller
Mittlere Zeit
00:08:57 | 30.06.2013
Honzo78
Dolce Vita
00:11:35 | 30.05.2021
TOAO
Von klettermaxe1 – Wer lieber eine ruhigere, aber dafür auch steilere Auffahrt nach Bünkenberg befahren möchte, sollte diese Variante nehmen. Sie startet an der gleichen Stelle wie die andere Auffahrt. Nach circa dreihundert Metern fährt man aber nicht weiter geradeaus, sondern biegt nach links in den Wüstenhofer Weg ab.
Hier geht es zunächst vorbei an Feldern und Wiesen, bevor man wieder Häuser erreicht. Man fährt nun an den ganzen Häusern bis zum Ende dieser Straße vorbei. Es sollte aber jedem klar sein, dass man hier nicht locker langfahren kann, da man auf circa achthundert Metern eine Durchschnittssteigung von über zehn Prozent hat. Dort angekommen, muss man nun nach rechts abbiegen. Von hier aus sind es nur noch circa 350 flache Meter bis zum höchsten Punkt.
Aufgrund des Straßenbelags sollte man diese Variante nicht als Abfahrt benutzen, sondern lieber auf die andere Südauffahrt ausweichen. Da der Wüstenhofer Weg im unteren Bereich eine Einbahnstraße ist und es nur den Fahrrädern erlaubt ist, dort auch gegen die Fahrrichtung zu fahren, muss man sich im ersten Teil der Auffahrt keine Sorge über motorisiertem Verkehr von hinten machen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen