VERY important message
Wir freuen uns auf eine normalisierte Rennradreise-Saison 2022! Sie ist möglich dank euch!

Camaner Hütta (1951 m)

PanoramamitPizBeverinundBruschghornvondenCamanerHttaimSafiental.

Auffahrten

Von reiseziel_123 – Von Safien Platz führt der Weg zu den Camaner Hütta zuerst auf der steil ansteigenden Naturstraße Richtung Talinneres bis zu einer mit Wegweiser markierten Abzweigung nach Hof-Camana, wo rechts abgebogen wird. Die Steigung wird nun etwas geringer, und die Straße ist ab hier bis Camanaboda erstaunlicherweise asphaltiert und überhaupt, in anbetracht der wenigen Nutzer (etwa zwei Dutzend Wohnhäuser mit landwirtschaftlichem Betrieb) ausserordentlich gut ausgebaut.
Der Aufstieg führt an der Abzweigung nach Hof vorbei, über Camanaboda, einer kleinen Gruppe von Walser Holzhäusern, bis Inder Camana, einem weiteren kleinen Weiler. Hinter Camanaboda ist die Straße gekiest und weist einige Schlaglöcher auf. Da dieser Streckenteil aber sehr flach verläuft, ist er auch mit dem Rennrad gut zu meistern.
Ab Inder Camana fährt man wieder auf einem asphaltierten Sträßchen sehr steil (durchwegs über 10 %) über Heuwiesen nach oben. Das letzte Wegstück ist wiederum nur gekiest – und zwar mit recht lockerem Material – und endet ein einen kleinen Parkplatz bei der südlichsten Camaner Hütta.
Die Hütten ziehen sich auf der Höhenlinie 1950 rund einen Kilometer dem Hang entlang und sind nur zu Fuß oder mit dem Bike zugänglich. Ein Blick ins Tal bietet wunderbare Aussicht auf den Glaspass (1846 m), welcher aber für den Rennradfahrer vom Safiental aus unmöglich zu fahren ist, zum Piz Beverin (2998 m) und zum das innere Safiental beherrschenden Bruschghorn (3056 m).

0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von reiseziel_123 – Eine Variante führt bei der Abwzeigung Hof-Camana (siehe oben) weiter geradeaus die Naturstraße entlang an Under Camana vorbei bis zu einer nicht markierten Abzweigung nach rechts.
Die Postautohaltestelle – ja, auf dieser Naturstraße fährt ganzjährig ein Kurs der schweizerischen Postautobetriebe, dies weil die Schüler auch des hintersten Talabschnittes in Safien Platz, bzw. Valendas zur Schule müssen – bei dieser Abzweigung heißt „Abzweigung Inder Camana”.
Der Weg von hier nach Inder Camana ist im unteren Teil betoniert, teils mit leichten Rillen versehen, die aber auch mit einem hart gepumpten Rennrad kaum spürbar sind. Also ein durchaus rennradtauglicher Aufstieg, wenngleich die Spur sehr schmal und der Steigungsmesser auf dem GPS-Gerät stellenweise 16 % anzeigt.
Der Weg führt bis eingangs Inder Camana durch lichten, als Weide genutzten Wald. Zwei, drei wegklappbare Weidezäune sind bis Inder Camana zu durchfahren. Dort trifft der Weg auf den von Camanaboda kommenden Weg.
Der Restaufstieg bis zu den Camaner Hütta erfolgt wie oben beschrieben.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe