VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Mörschieder Höhe (443 m)

IMG 1242.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir biegen außerhalb von Herrstein von der L 160 in einen unscheinbaren Weg, der zunächst ein Stückchen südwärts parallel zur Landesstraße den Hang erklimmt. Nach hundert nahezu flachen Metern taucht das Asphaltband hinter einer ersten weiten Kehre in den zunächst noch niedrigen, eher buschigen Wald ein. Mit elf Prozent wird es nun knackig. Es folgt Kehre Nummer zwei, in der sich der Wald rechter Hand ein wenig lichtet und man über ein Feld blickt.
Nun erst tauchen wir richtig in den Wald ein und die Steigung legt noch einen Zacken, genauer gesagt einen Prozentpunkt und damit auf zwölf Prozent zu. Die dritte und letzte Kehre folgt rasch, dann klettern wir durch eine markante Links- und anschließende Rechtskurve aus dem Forst heraus. Neben dem Feld zur Rechten begleiten uns zunächst noch Bäume zur Linken. Eine Bank lädt zur Rast ein, doch wir sind noch lange nicht oben, auch wenn die Höchstschwierigkeit gemeistert ist.
Über die Felder rechter Hand hinweg blicken wir hinab auf Herrstein im Tal. Nach der folgenden Linkskurve flacht der gut asphaltierte Weg ab und wir biegen rechts ab, denn geradeaus ginge es nach Oberwörresbach. Wir verlieren minimalst an Höhe, katapultieren uns über ein zweihundert Meter langes, sechs bis acht Prozent steiles Rämpchen entlang von Bäumen zur Rechten, dann flacht das Asphaltband kurzzeitig wieder ab.
Im offenen Gelände wird die Aussicht, diesmal über Ober- und Niederwörresbach hinweg gen Süden und Westen, immer besser. Auf Höhe eines Waldstücks zur Linken ist dann nochmal eine kurze zwölfprozentige Rampe wegzudrücken, dann ist es geschafft. Auf den letzten Metern läuft die Steigung aus. Nun genießen wir nicht nur rückblickend die Aussicht nach Süden, sondern auch die zugegebenermaßen weniger spektakuläre nach Norden und Osten. Das namensgebende Mörschied liegt dabei vor uns. Allzu viel Höhe verlieren wir dorthin nicht, das Terrain ist eher wellig.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:09:04 | 25.06.2017
iceman7684
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe