VERY important message

Rottenberg (348 m) Klosterberg, Rehkopf

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – In Sailauf, bereits Startort zu den Auffahrten Zum Engländer und Eichenberg, starten wir am Rathaus, wo es sofort mit zehn Prozent bergan geht. Nach dem ersten steilen Stich verlassen wir den Ort – links hinter käme man zur Kirche – an einer Anhöhe.
Es bleibt erst noch sportlich, aber im Verlaufe wird es immer leichter, ab dem Sämenhof fast vollends flach. Hier könnte man auch auf den Radweg ausweichen. Kurz vor Rottenberg geht es über eine kurze Kuppe, sodann im Ort nach rechts hinunter, der Hauptstraße nach und der Beschilderung Waldschwimmbad und Schöllkrippen/Blankenbach/Eichenberg folgend.
Ab der Kirche steigt die Straße wieder an und passiert anschließend die Grundschule, die Sportanlagen und das Waldschwimmbad. In einer langen Geraden mit sportlicher Anforderung befindet man sich im Schlussanstieg, der an einem Wanderparkplatz erklommen ist.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Die Staatsstraße, die Erlenbach (Kahl) tangiert, verlassen wir in den 140-Seelenort hinein und biegen nach fünfzig Metern zwischen altem Backhaus und dem Kappelchen St. Martin rechts ab. Sofort geht es im Stadtweg sportlich bergan (Geschwindigkeitsbeschränkung 10 km/h! 😉). Nach vierhundert Metern sind wir außerhalb des Dorfes und pedalieren fast verkehrsfrei auf einer schmalen Straße abwechselnd an Streuobstwiesen und Waldstücken entlang. Vor einer Pferderanch verschärft es sich kurz mit zweistelligen Steigungswerten, ehe über eine Kuppe wieder flacheres Terrain befahren wird.
Nach 1,4 Kilometern gabelt sich die Straße: Wir biegen nach links ab und erreichen nach einem kurzen Stich die Erlenbacher Höhe. An der Feldkahler Kapelle hat man wunderschöne Ausblicke in den Vorderen Spessart und Odenwald. Flach geht es auf einem Flurbereinigungsweg am Waldrand weiter, gen Rottenberg dann sogar leicht abfallend.
Im Ort stoßen wir auf die Hauptstraße, die Eichenberger Straße und es steigt mit acht Prozent bergan. An den Sportplätzen, am Waldschwimmbad und am Wanderheim vorbei geht es auf einer geraden Strecke in die Schlusssteige, die wir an einer Kuppe mit Wanderparkplatz erreichen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen