VERY important message

Schöllerberg (628 m) Motzersreuther Berg

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Von Neualbenreuth kommend Richtung Wernersreuth beginnt die Auffahrt nach der Abzweigung zur Kleinen Kappl, einer Wallfahrtskirche und zum Golfclub Stiftsland in einer kleinen Senke. In einer offenen Landschaft fahren wir einen Rangen auf das Örtchen Schachten zu. Dieses umkurven wir in einem weiten Bogen. Einzelne Bäume, meist Birken, säumen die gut ausgebaute Straße.
Die Abzweigung nach Motzersreuth und Poxdorf negieren wir und bleiben der Straße treu. Es geht auf den Wald zu, am Waldrand sollte man sich aber zwingend auch mal umdrehen, um die schönen Aussichten ins Egerer Becken zu würdigen. Es geht sodann in den Wald von Motzersreuth, wo der Hochpunkt fast nicht wahrnehmbar ist. Spätestens an der nächsten Abzweigung nach Motzersreuth verlieren wir schon wieder an Höhe.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Im 45-Einwohner-Ort Poxdorf ist die Abzweigung nach Motzersreuth schwer zu verfehlen. An ein paar wenigen Häusern vorbei geht es bis zum Ortsausgangsschild steigungstechnisch sportlich zur Sache. Ehe die Straße beim Weiler Panzen (Km 0,7) wieder anzieht, verflacht die Strecke wieder. Oberhalb des Hofes können wir in die herrlich weite Landschaft blicken.
Im Anschluss durchqueren wir ein kleines Waldstück und büßen in einer kurzen Abfahrt nach Motzersreuth hinein wieder an Höhe ein. Dabei müssen wir Acht geben, die scharfe Abzweigung nach rechts (Km 1,6) nicht zu flott zu nehmen, aber auch nicht zu langsam, denn in der Folge müssen wir final eine steile Rampe hinauf. Ein Vorfahrtsschild am Waldrand signalisiert den Hochpunkt, der dann alsbald erklommen ist.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe