VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Hauteur de Grendelbruch (543 m)

Westanfahrt

Auffahrten

Von stb72 – Von Mollkirch (D704) im Mageltal oder von Klingenthal (D204) her kommend vereinen sich beide Straßen unweit des Hotels La Fischhutte bei der kleinen Brücke über die Magel. Hier beginnen wir unsere Auffahrt. Diese führt bis zum Ziel nur mit marginalen Kurven dem Tal entlang nach oben.
Die ersten 2 km bis zum Abzweig der Straße zum Champ du Feu sind bei ca. 4 % im Schnitt ganz locker zu fahren. Dann folgt jedoch bis ins Dorf hinein ein deutlich schwerer Kilometer bei ca. 8 % im Schnitt und auch vereinzelt zweistelligen Werten. Vor der Kirche flacht die Straße dann ab. Am Kirchplatz mit seinen zahlreichen abzweigenden Wegen halten wir uns leicht rechts (Rue du Schirmeck) und beenden den Anstieg mit wieder flachen Höhenmetern durch das Dorf bis zum höchsten Punkt bei der kleinen Kreuzung.
Aufgrund des mittleren steileren Teilstücks und der geraden Trassierung ist auch dieser kurze Anstieg nicht nur zum lockeren hochrollen geeignet, aber trotzdem kein ernsthaftes Hindernis.

3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von stb72 – Die Auffahrten aus dem Breuschtal beginnen genau genommen immer am tiefsten Punkt im Tal, und das ist die stark befahrene D1420. Jedoch wird man als Radler eher die parallel führenden Wege über die Dörfer nutzen und die Hauptstraße lediglich überqueren.
Diese Auffahrt startet unten zwischen Hersbach und Russ. Russ erreicht man bereits nach lockeren 500 m, und auch die nächsten gut 2 km kann man bei vernachlässigbaren Prozenten noch locker dahinrollen und die Blicke zum Donon genießen. Erst mit dem Zusammentreffen mit der Route über Schwarzbach (bis hier lediglich 77 Hm auf 2,7 km) beginnt der merkliche Anstieg. Jedoch auch dieser ist bei etwas über 6 % im Schnitt nicht schwer, aber konstant für die nächsten 3,3 km. Steile Passagen sucht man hier aber vergebens.
Zwar viel im Wald, so hat man doch immer wieder schöne Blicke über das Breuschtal und später in Richtung Grendelbruch, welches man dann vom Hauteur kommend schön von oben herab erreicht.

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen