VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Kruisberg (Flandern) (119 m)

Das macht tatsächlich Spaß!

Auffahrten

Von kletterkünstler – Los gehts nördlich der Stadtmitte von Ronse an einem Kreisel, an dem Kruisstraat, Wijnstraat, Kegelkaai und Zonnestraat aufeinander treffen. Die Jedermannversion der Ronde 2011 führt von der N48 kommend über Bruul und Broeckestraat zur Oudestraat, während die Profis den beschriebenen Weg durch das Zentrum nehmen.
Man folgt zunächst der N60 bis zum Abzweig der Broeckestraat, in die man einbiegt, um gleich wieder links zu fahren. Die Oudestraat führt nun parallel zur N60 zwischen Wohnhäusern hindurch und zunächst noch asphaltiert und sanft bergauf. Das Bild erinnert an eine Côte in den Ardennen, wie beispielsweise an diese oder diese, nur die Steigung ist deutlich geringer.
Schließlich wandelt sich das Bild, indem der Belag auf die typisch flämischen kasseien wechselt. Jetzt ist Rüttelfestigkeit gefordert. Doch für einen echten Flamen beginnt nun erst der Spaß. Die Steigung bewegt sich in hohen einstelligen Prozentbereichen.
Am Ende der Straße wird es grüner um uns herum, und wir treffen wieder auf die Nationalstraße, der wir nun nach rechts folgen. Diese steigt nun bis zur Kreuzung mit der N425 nur noch leicht an, so dass man wieder hochschalten und Gas geben kann.
Folgt man nun der N425 nach links, so gelangt man auf zunächst abfallendem, dann noch einmal ansteigendem Wege in Richtung des Knokteberg, fährt man geradeaus und biegt in die erste Straße links, so führt einen der Weg nach Zulzeke, von wo aus der Koppenberg nicht mehr weit ist. Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Wege und Straßen, sowie hellingen, die sich zu einer knackigen Runde kombinieren lassen.

14 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:04:18 | 02.06.2018
Jan
Mittlere Zeit
00:07:27 | 31.03.2018
00HÖGGI
Dolce Vita
00:09:20 | 31.03.2018
Barnaby

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen