VERY important message

Pässe in Ahrweiler

Alle Pässe | Deutschland | Rheinland-Pfalz | Ahrweiler

Regionsbeschreibung

Von majortom – Der Stadtteil Ahrweiler ist eine Hälfte der Doppelstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, die gleichzeitig Kreisstadt des Landkreises Ahrweiler ist. Durch seine Lage im Unteren Ahrtal ist Ahrweiler natürlich entscheidend durch den Weinbau geprägt; die Weinberge am Südhang des Ahrgebirges schließen sich sozusagen direkt an das Stadtgebiet an. Während Bad Neuenahr erst wesentlich später nach Entdeckung und Erschließung der Kurquellen entstanden ist, kann Ahrweiler lange Geschichte, eine beeindruckende mittelalterliche Stadtmauer und auch den entsprechenden Stadtkern aufweisen.

Da Ahrweiler durch die Ahrtalbahn an das Bahnnetz angeschlossen ist (es fährt tagsüber stündlich ein Regionalzug nach Bonn), eignet es sich hervorragend als Ausgangspunkt für Touren durch das sich nördlich der Ahr erhebende Ahrgebirge oder die südlich des Flusses liegende Osteifel. Der Anstieg nach Ramersbach, einer der längsten Anstiege der Eifel, beginnt direkt in Ahrweiler, während man den Einstieg ins Ahrgebirge z.B. etwas weiter ahraufwärts in Dernau findet.
Aufgrund des recht milden Klimas (das auch den Weinbau begünstigt), der schönen Strecke und der kaum spürbaren Steigung ist allerdings auch das Ahrtal selbst ein beliebtes Trainingsrevier, insbesondere im Frühjahr, wenn hier schon frühlingshafte Temperaturen herrschen, während es in den Eifelhöhenlagen noch empflindlich kalt ist. Im Sommer muss man sich die im Ahrtal entlang führende B267 allerdings mit Ausflüglern und Motorradfahrern teilen.

Zur Zeit der Weinlese im September/Oktober findet in Ahrweiler ein bekanntes Weinfest statt.

Hier geht es zur offiziellen Homepage des Ortes.