VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Arnsdorf (445 m)

CIMG6351.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Die idyllische Kletterpartie aus dem Kochertal beginnt in Braunsbach zu Füßen des über 400 Jahre alten Schlosses mit der Überquerung des Flusses, der bei Aalen aus zwei Quellflüsschen entspringt und bei Bad Friedrichshall-Kochendorf in den Neckar mündet. Die Durchschnittssteigung beträgt 5,7 %, und so rhythmisch und entsprechend entspannt präsentiert sich die Steige auch.
Parallel zum Kocher queren wir den Hang des tief eingeschnittenen Tals zunächst durch saftig grüne Weiden und einzelne schattige Abschnitte. Dabei genießen wir wunderschöne Ausblicke ins malerische, liebliche Kochertal, das von sanften, bewaldeten Hügeln umgeben wird. Einen eben solchen erklimmen wir ja gerade. Nach 1,2 recht geraden Kilometern erfreuen wir uns an der ersten Kehren. Nun haben wir noch 600 m Zeit, die Aussicht ausgiebig zu würdigen, dann tauchen wir endgültig in den Wald ein und erreichen bald darauf die zweite Kehre.
Nach drei Kilometern lassen wir den schattigen Wald in einer Linkskurve hinter uns und erblicken zwischen den Wiesen und Feldern bereits unser Ziel Arnsdorf. Eine schöne Kurvenkombination führt uns in das kleine Dörfchen, wo wir am Abzweig nach Rückertsbronn den höchsten Punkt erreichen.

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:10:40 | 03.06.2018
Kurbeltreter3000
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:12:10 | 12.06.2020
Wapasha
Kommentare ansehen

Pässe in der Nähe