VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

La Lizolle (879 m)

kurz vor La Lizonne Puy de Dome-Premiere.

Auffahrten

Von Flugrad – Wer aus dem Ortszentrum von Arconsat kommt, hat zunächst eine Abfahrt ins Tal der Grande Goutte vor sich. Gleich hinter der Brücke über das Rinnsal im Weiler Les Aygues beginnt in Richtung Les Cros der Anstieg. Unsere D 64 führt uns am Hang hoch über Laspiaux bis zu einem vorläufigen Hochpunkt am Waldrand.
Die schmale und fast verkehrsfreie Straße fährt nun ein erstes Tal aus, führt nach der Brücken-Kehre leicht an Höhe verlierend unterhalb des Weilers Les Cros entlang und beginnt dann wieder sanft zu steigen. Dabei bewegen wir uns immer am westlichen Abhang des Hauptkammes der Bois Noirs, unterhalb des Puy de Montoncel. Immer wieder ergeben sich schöne Ausblicke gen Westen und Süden über das Durolle-Tal hinweg.
Kurz vor dem nächsten Weiler, Les Hommades, mündet von links eine direkte Zufahrtsstraße aus dem Durolle-Tal herauf in die D 64 ein. Kurz hinter Les Hommades wird es für etwa einen Kilometer wieder etwas steiler. Wir durchqueren in einigen Kehren ein Waldstück, ehe wir wieder Weideland erreichen.
Nun haben wir genügend Höhe, um erste Blicke auf den noch weit westlich liegenden Puy de Dôme zu ergattern. Nach einem weiteren kurzen Anstieg haben wir im Weiler La Lizolle die Passhöhe erreicht. Richtung Palladuc fällt unser Sträßchen entlang des Bergkammes sanft-wellig und stets aussichtsreich um insgesamt 145 Höhenmeter ab.
3 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Ersten Kommentar verfassen

Pässe in der Nähe