VERY important message

Rotkopf (812 m)

Empfehlung Weiterfahrt - Langer Berg.

Auffahrten

Von ruedi – Die Auffahrt beginnt auf etwa 488 m Höhe in der Ortsmitte von Gehren in einer kleinen Senke kurz nach der Bushaltestelle. Die Ortsmitte erreicht man nach dem Abbiegen von der Hauptstraße B88 an der Ampelkreuzung von Ilmenau kommend rechts bzw. von Rudolstadt kommend links Richtung Möhrenbach.
Die ersten 500 m steigen mit rund 4 % gemächlich an, gefolgt von sehr leichten 3,5 km, auf denen man zwischenzeitlich fast 10 Hm verliert, was auch der Grund für die obige Höhenmeterangabe ist, welche nicht exakt der Höhendifferenz entspricht. Hat man Möhrenbach hinter sich gelassen, ist es nur noch etwa ein Kilometer bis es endlich etwas steiler wird.
Auf den letzten fast 4 km überwindet man auf guter Straße und durchschnittlichen Steigungsprozenten von 6 % den größten Teil des Höhenunterschiedes, und dies ist gleichzeitig auch das schönste Stück der Auffahrt. Man passiert die Friedensquelle und lässt den Bahnhof Hohe Tanne links liegen, um an der Kreuzung rechts nach Neustadt weiterzufahren. Am Ende der Auffahrt wird es kurz flach, aber bis zum höchsten Punkt auf 812 m Höhe sind es noch ein paar Meter.
Auf der Weiterfahrt gelangt man nach Neustadt am Rennsteig und kann am Kreisverkehr rechts Richtung Schmücke über Allzunah fahren bzw. links Richtung Masserberg. Alternativ natürlich auch nach Ilmenau, um von hier z.B. weiter Richtung Erfurt, Weimar oder Rudolstadt zu fahren.
Steht einem der Sinn nach einem herrlichen Ausblick so empfiehlt sich die Rückfahrt zum Bahnhof Hohe Tanne und die Weiterfahrt Richtung Herschdorf entlang des Langen Bergs. Es eröffnen sich herrliche Ausblicke über das Schwarzatal, zum Fröbelturm sowie ins Rinnetal.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:25:22 | 09.07.2009
ruedi
Mittlere Zeit
00:28:00 | 08.04.2015
mario20826
Dolce Vita
00:48:30 | 12.05.2005
Kletterkönig120
Von ruedi – Die Auffahrt beginnt von Goldisthal kommend, indem man in Oelze (460 m) rechts nach Großbreitenbach abbiegt. Es geht bis Großbreitenbach (670 m) auf 5,5 km Länge sehr locker mit schöner Straße bergauf, denn die ersten drei Kilometer sind nahezu flach, und auch dann steigt es nur mit etwa 5 %.
Die Ortsdurchfahrt von Großbreitenbach ist wieder nahezu flach, hier fährt man Richtung Neustadt. Nach insgesamt 6,5 km passiert man den ehemaligen Bahnhof Hohe Tanne, wo man sich links hält und auf die Auffahrt aus Richtung Gehren trifft.
Es beginnen die letzten 2 km, welche mit durchschnittlich 6 % auch die schwierigsten sind, wenn man dies überhaupt so nennen darf. Den höchsten Punkt auf 812 m erreicht man mitten im Wald, nur zur Linken eröffnet sich ein kleiner Ausblick über den Thüringer Wald.
Auf der Weiterfahrt gelangt man nach Neustadt und hat die Möglichkeit, am Kreisverkehr im Ort nach Masserberg oder Ilmenau weiterzufahren.
4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:30:24 | 06.09.2016
AndreE
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:34:39 | 29.06.2008
ruedi
Kommentare ansehen

Tourenauswahl

Pässe in der Nähe