VERY important message

Harscheid (414 m)

Blick zurück auf Schuld.

Auffahrten

Von majortom – Am westlichen Ortsende von Schuld zweigt die Straße Richtung Harscheid von der im Ahrtal verlaufenden L77 ab. Aus Richtung Antweiler nehmen wir also im Ort die erste Abzweigung nach links, aus Richtung Altenahr müssen wir entsprechend den Ort fast ganz durchqueren, um schließlich rechts abzubiegen. Der Abzweig nach Harscheid ist ausgeschildert.
Dann folgen wir der Bergstraße, die nach 200 m links abbiegt. Jetzt nimmt auch die Steigung langsam zu und pendelt sich bei etwa 8–9 % ein. Nach einem letzten Blick rechts über Schuld säumen dann auch schon bald Bäume die Straße; zu niedrig, um im Sommer Schutz vor der Sonne im Südhang zu gewähren, aber hoch genug, um jede Aussicht zu versperren. Bei Kilometer 0,7 erreichen wir die erste von zwei Kehren, und es wird etwas flacher.
Kurz vor der zweiten Kehre nach 1,1 km öffnet sich noch einmal eine Lücke zwischen den Bäumen, die einen schönen Blick hinab ins Ahrtal möglich macht. Nach der Kehre geht es dann weitestgehend geradeaus weiter, die Steigungswerte liegen weiterhin bei um die 7 %. Schließlich öffnet sich nach 2,3 km der Wald, wir sehen Harscheid vor uns liegen, und auf nahezu flacher Straße können wir es nun gemütlich rollen lassen. Hierbei sollte man auch unbedingt einen Blick nach rechts werfen, da sich am Horizont das von der Hohen Acht dominierte Hocheifelpanorama erkennen lässt. Für diesen Ausblick vergeben wir den zweiten Schönheitsstern.
In Harscheid gelangen wir dann an eine T-Kreuzung, wo wir links in Richtung Michelsberg und rechts nach Sierscheid/Dümpelhardt weiterfahren können.

19 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:09:50 | 25.08.2019
FJJT
Mittlere Zeit
00:10:40 | 21.10.2011
pmahl
Dolce Vita
00:12:08 | 05.07.2017
pinkman

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen