VERY important message

Neuffener Steige (724 m)

Hohenneuffen.
Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Neuffener Steige

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Neuffener Steige.

Grand Tour Flensburg-Garmisch vom 25.07. bis 04.08.2019

Auffahrten

Von TobyZiegler – Am Ortausgang von Neuffen (L1250) geht es nach einer kurzen, flachen Passage durch Streuobstwiesen gleich richtig zur Sache. Nach knapp einem Kilometer werden vor der ersten Kehre Steigungswerte um die 10% erreicht. Im Anschluß an die Kehre wird ein großer Parkplatz passiert, dabei sind nochmals ca. 8% zu bewältigen, bevor es mit relativ gleichmäßigen 5-7% in den Wald hinein geht, in dem nochmal zwei richtige Serpentinen folgen. Zwischen den beiden oberen Kehren ist es etwas flacher, so dass man relativ zügig voran kommt. Der Wald spendet im Sommer sehr viel Schatten, im Winter schützt er etwas vor dem teilweise recht strammen Wind. Nach der zweiten Serpentine zieht die Steigung wieder etwas an und pendelt sich bei ca. 7-8 % ein.
Nach drei weiteren Kurven passiert man einen stillgelegten Steinbruch, rechts öffnet sich der Blick über das Neuffener Tal und zum Hörnle und Jusi, kurz darauf hat man bereits die Parkplätze und damit die Albhochfläche erreicht. Von dort aus kann man auf die Schwäbische Albstraße nach links in Richtung Grabenstetten oder rechts Richtung Hülben abbiegen und wellige, landschaftlich schöne Albrundfahrten genießen.
Der PKW/LKW-Verkehr auf dieser Straße hält sich noch in akzeptablen Grenzen, mitunter ist man auch mal zwei Kilometer allein unterwegs.
207 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:00:01 | 22.07.2007
Rumsas92
Mittlere Zeit
00:22:17 | 01.08.2006
Botero Santiago
Dolce Vita
03:15:00 | 09.07.2006
weberulf

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen