VERY important message

Pässe Walliser Alpen | Italien

Alle Pässe | Italien | Walliser Alpen

Regionsbeschreibung

Walliser Alpen oder auch Penninische Alpen wird das Alpenmassiv genannt, das sich zwischen dem italienischen Aostatal im Süden und dem schweizerischen Wallis, also dem Rhonetal, im Norden erstreckt. Nach Westen und Osten sind die Grenzen nicht ganz so deutlich, für gewöhnlich wird der nicht als Straße ausgebaute Col Ferret westlich des Großen St. Bernhard als westliche und der Simplonpass sowie der Lago Maggiore als östliche Begrenzung genannt. Die Definition dieser Grenzen bedingt natürlich, dass der größte Teil der Walliser Alpen gar nicht im Wallis, sondern in Italien liegt.
Außer den genannten Grand St. Bernard und Simplon überqueren keine Pässe das Massiv, dafür führen interessante Sackgassen in eine ganze Reihe von Tälern, sowohl auf der Nord- als auch auf der Südseite.
Die Walliser Alpen gehören zu den höchsten Gebieten der Alpen und sind das Massiv mit den am Abstand meisten Viertausendern. Höchster Gipfel ist die Dufourspitze (4634 m; zugleich höchster Gipfel der Schweiz) im Monte-Rosa-Massiv. Bekanntester Gipfel ist vermutlich das Matterhorn (4477 m).

Wer diese provisorische Beschreibung ergänzen möchte, kann sich unter Mitmachen informieren, wie das geht! Alle 28 Pässe der Region ansehen