VERY important message

quaeldich.de empfiehlt:

Pässe Seealpen

Alle Pässe | Provence-Alpes-Côte d'Azur | Piemont | Ligurien | Alpen | Seealpen

Regionsbeschreibung

Die Seealpen sind eine Unterregion der Westalpen. Anteil an den Seealpen haben Frankreich mit den Departements Alpes-Maritimes und Alpes-de-Haute-Provence und Italien mit der Region Piemont. Ein kleiner Abschnitt gehört auch zur Region Ligurien. Und natürlich wollen wir auch nicht verschweigen, dass das Fürstentum Monaco ebenfalls in den Seealpen liegt.

Für die Einteilung der Alpen in Gebirgsmassive und Unterregionen gibt es eine ganze Reihe unterschiedlicher Nomenklaturen, aber keine verbindliche internationale Übereinkunft (siehe diesen interessanten Artikel. Wir folgen hier dennoch im wesentlichen der französich-italienischen SOIUSA (Suddivisione Orografica Internazionale Unificata del Sistema Alpino). Diese legt als Grenze der Seealpen im Westen und Südwesten das Var-Tal und den Col des Toutes Aures sowie den Col d'Allos zu den Provenzalischen Alpen, im Norden den Col de Larche und als Verlängerung dessen das Tal der Stura di Demonte zu den Cottischen Alpen, und im Osten den Col de Tende und das Roya-Tal zu den Ligurischen Alpen fest. Im Süden reichen die Seealpen – nomen est omen – bis an Nizza und das Mittelmeer heran.

Große Teile der Seealpen liegen im franzöischen Mercantour-Nationalpark. Der höchste Berg in den Seealpen ist mit 3297 m Höhe der Monte Argentera auf italienischer Seite.

Einige bekannte Pässe liegen in den Seealpen. An erster Stelle ist natürlich die Cime de la Bonette zu nennen, mit 2802 m Höhe oft als der höchste Alpenpass bezeichnet – obwohl es sich streng genommen um keinen Pass handelt, und dieser Titel so dem Col de l’Iséran gebühren würde. Parallel zur Bonette-Straße verlaufen als hohe Pässe außerdem noch der Col de la Cayolle, der Col d’Allos sowie der Col de la Lombarde als Grenzpass nach Italien.
Der Route des Grandes Alpes in Richtung Süden folgend schließen sich hinter diesem Gebirgszug noch eine ganze Reihe kleinerer Pässe an.

Wer diese provisorische Beschreibung ergänzen möchte, kann sich unter Mitmachen informieren, wie das geht!
Alle 42 Pässe der Region ansehen